32.000 Besucher auf der „BIM“

Ein Highlight der heurigen „BIM“ waren die Staatsmeisterschaften in 26 Berufen. Die Salzburger Industrie konnte sogar einen Vertreter für die Berufs-WM stellen.

Mit einem großen Besuchererfolg ist am Sonntag, 20. November 2016, die 26. Berufs-Info-Messe „BIM“ im Messezentrum Salzburg zu Ende gegangen. Insgesamt 32.000 Besucher holten sich die neuesten Informationen über berufliche, schulische und universitäre Aus- und Weiterbildung in Österreich und dem angrenzenden bayerischen Raum. Damit wurde eine gleich starke Besucherfrequenz wie im Vorjahr erreicht, damals allerdings gemeinsam mit der Studienmesse „BeSt“.

Technik hautnah erleben und Berufe in der Industrie kennenlernen – das konnten die Besucher im Industrieviertel der Salzburger Industrie, das sich einmal mehr als Besuchermagnet erwies. Schülerinnen und Schüler konnten bei 22 Unternehmen aus Salzburg und Bayern Industrieberufe erleben und sich persönlich von Lehrlingen und Ausbildungsleitern beraten lassen. Spannende Arbeitsstationen machten Lust auf technische Berufe. Produktions- oder Zerspanungstechnik, Mechatronik, Elektroanlagentechnik, Lebensmitteltechnik, Chemielabortechnik oder auch EDV-Systemtechnik sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten. Stefanie Armstorfer und Stefanie Breitfuß aus Obertrum informierten sich unter anderem bei Bernhard Eicher von Palfinger über die Möglichkeiten, beim Kranspezialisten einen technischen Lehrberuf zu ergreifen.

„Gerade diese technischen Lehrstellen in der Industrie führen Jugendliche in spannende, herausfordernde und abwechslungsreiche Berufe. Neben guten Verdienstmöglichkeiten und einem sicheren Job gibt es auch viele Karrieremöglichkeiten“, sagt Peter Malata, IV-Salzburg-Vizepräsident. Für die Industrie wiederum habe die Lehrlingsausbildung einen hohen Stellenwert: „Nur mit einer hervorragenden betrieblichen Ausbildung stehen den Salzburger Unternehmen auch in Zukunft kompetente Fachkräfte zur Verfügung“, sagt Malata.

Ein besonderes Highlight der heurigen „BIM“ waren die Staatsmeisterschaften in 26 Berufen. In einer eigenen „BIM-Wettbewerbshalle“ hatten die Besucher die Möglichkeit, den künftigen Teilnehmern der Berufseuropameisterschaften (EuroSkills) und der Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) über die Schulter zu schauen. Schließlich holten Salzburgs Teilnehmer vier Gold-, zwei Silber- und sechs Bronzemedaillen. Die Goldmedaillengewinner dürfen im kommenden Jahr an den Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) in Abu Dhabi an den Start gehen. Die Salzburger Industrie stellt mit CNC-Dreher Marco Kern vom W&H Dentalwerk einen Vertreter für Abu Dhabi.

Für die „BIM“ im kommenden Jahr steht der Termin bereits fest: 23. bis 26. November 2017 (mit „BeSt“ und „Interpädagogica“).



CNC-Dreher Marco Kern vom W&H Dentalwerk fährt zur Berufsweltmeisterschaft nach Abu Dhabi. Bild: IV/W&H Dentalwerk
Das Industrieviertel auf der BIM. Bild: IV/Christina Amann-Winter.
BIM 2016 - Unternehmen ÖBB Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen MaCo Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Robert Bosch AG Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Gebrüder Woerle GmbH Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Grass Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Mubea Carbotech Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Porsche Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Hawle Amaturen Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Wuppermann Systemtechnik GmbH Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Wacker Chemie AG Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Geislinger Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Ruwido Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen W&H Dentalwerk Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Pichler & Strobl Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Schweighofer Fiber Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Wiberg Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Schwingenschlögel Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Palfinger mit WKS-Präsident KommR Konrad Steindl Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Palfinger Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Heidenhain Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Digital Elektronik Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen psm Protech Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - das Team des Industrieviertels Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 Foto: Franz Neumayr/SB
BIM 2016 - Unternehmen Dräxlmaier Foto: Franz Neumayr/SB

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuelles. Aktuelles

Zurück