Kinderstadt Mini Salzburg 2017

Die "Salzburger Industrie" begeistert erstmalig Mini Salzburg mit neuer "Zukunftswerkstatt".

Am 29. Juni 2017 öffneten sich die Stadttore von „Mini-Salzburg“-der Spielstadt für alle begeisterten Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren. Gespielt wird in der Eisarena und im Salzburger Volksgarten. Pünktlich um 10 begann auch schon der Ansturm auf die neue Station „Zukunftswerkstatt“, bestehend aus der Metall-, Elektro-, IT- und 3D Werkstatt. „Da muss man schnell sein, weil die Werkstatt ist sonst meistens voll“, sagte Julius von der NMS Herrnau. Der sich gleich am Morgen mit seinem Schulfreund Sebastian das Werkzeugboard fachgerecht eingerichtet hat.

Die Werkstätten werden von der Industriellenvereinigung, der Sparte Industrie der WKS, der Fachhochschule und Salzburg Research betrieben. Lehrlinge der Firma Bosch zeigen den Jugendlichen fachgerechtes löten.

Nicht nur die Kinder und Jugendlichen drängten in die Werkstatt, auch die „große“ Stadtregierung – mit grünem Visa von Mini-Salzburg- ausgestattet, besuchten die Werkstätten. VizeBgm. Harald Preuner, VizeBgm. und Industriesprecherin Anja Hagenauer und Stadträtin Barbara Unterkofler ließen sich von den jungen Facharbeitern instruieren.

Die Eisarena und der Volksgarten in Salzburg werden alle zwei Jahre im Sommer vom turbulenten Treiben der Mini-Salzburgerinnen und Salzburger ergriffen. Die Kinderstadt Mini-Salzburg schließt ihre Pforten am 15. Juli 2017. Doch bis dahin wird noch fleißig gefeilt und gebohrt.



Kontaktinformation

Monika Santner

Referentin, Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Salzburg
-

T. 0662/8888-310

E. msantner@wks.at





Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuelles. Aktuelles

Zurück