0/368

Zementwerk LEUBE GmbH

Stein- und keramische Industrie

Adresse

Gartenauerplatz 9
5083 St. Leonhard
flachgau

Allgemeine Informationen

Was wir produzieren

Zement, Bindemittel, Branntkalk, Sand, Kies, Schotter, Granit, Transportbeton, Stahlbetonschwellen

Wann kommen Sie im Alltag mit unseren Produkten in Berührung

Alle unsere Produkte Zement, Beton, Kalk, Sand, Granit, Kies und Transportbeton sind in allen Lebensbereichen anzutreffen: Hochbau, Tiefbau, Garten- und Landschaftsbau, Straßen- und Bahnbau, Architektur, Kunst, etc.

Innovation, Forschung und Umwelt

Unsere Forschungsschwerpunkte:

Die Schwerpunkte der Forschung und Entwicklung bei LEUBE sind u.a. die

– Entwicklung neuer Zement- und Kalkprodukte

– Optimierung von Umwelt- und Produktionsanlagen


F&E Beschäftigte:

3


F&E Ausgaben:

ca. 13 % vom Umsatz


Kooperationen mit Forschungseinrichtungen:

LEUBE kooperiert je nach Anwendungsfall mit unterschiedlichen universitären Forschungseinrichtungen wie z.B. der Montanuniversität Leoben oder der Universität Salzburg bzw. verschiedenen Fachhochschulen (z.B. FH Wels).


Umweltverantwortung:

LEUBE verbessert durch ständige Investitionen die Situation für die Umwelt nachhaltig. Seit 2010 wurden über € 45 Mio. in moderne Produktions- und Filteranlagen investiert. Damit verbunden sind eine Reduktion des Ausstoßes von CO2, Stickoxiden und Staub sowie eine Veringerung des Energieverbrauchs und damit einhergehend eine Senkung der notwendigen LKW-Fahrten.

Die Anrainer-Plattform „Bürgerbeirat Gartenau“, die 1996 von LEUBE ins Leben gerufen wurde, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet (u.a. Nominierung zum Staatspreis, Umweltpreis der Industrie, etc.)


Sonstige Besonderheiten:

Rekultivierung – bei LEUBE weit mehr als ein Lippenbekenntnis.
In Zusammenarbeit mit dem Salzburger Institut für Ökologie rekultivieren wir laufend die Abbauflächen am Gutrathberg direkt neben dem Zementwerk.
Mit den so geschaffenen ökologisch wertvollen Rohboden- und Sukzessionsflächen entstehen neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Ein Biotopverbund entlang des Gutrathbergs ermöglicht darüber hinaus die jährliche Wanderung von Amphibien.


Job & Karriere

Kontakt:

Wir suchen aktuell Lehrlinge im Bereich:

Derzeit haben wir leider keine offenen Stellenangebote für Lehrlinge.


Wir bieten aktuell folgende Praktika und Abschluss-Arbeiten an:

Derzeit haben wir leider keine offenen Praktika und Abschluss-Arbeiten.



Was erwarten wir von Ihnen?

Um Mitglied im LEUBE-Team zu werden, bringen Sie ordentliches und gepflegtes Auftreten, Engagement und Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft und natürlich Interesse am Beruf mit.

Was bieten wir Ihnen?

Bei LEUBE erwartet Sie eine praxisnahe Ausbildung – training on the job,
laufende interne und externe Aus- und Weiterbildung, Honorierung
ausgezeichneter Leistungen, sowie diverse Sozialleistungen eines seit über 175 Jahren
Inhaber-geführten Familienbetriebs. Weitere Highlights einer Lehrausbildung bei LEUBE:
– „Lehre mit Matura“
– Lehrlingsclub
– kostenloses Mittagessen
– Prämien für schulischen Erfolg

Möglichkeiten, das Unternehmen kennenzulernen

Für Lehrstellen-Interessierte organisieren wir gerne Schnuppertage in unseren Werken.

Betriebsbesichtigungen für Schüler oder Exkursionen:

Bei einer Werksführung können Sie die interessanten Prozesse der Zementproduktion in St. Leonhard und der Kalkproduktion in Golling hautnah miterleben.
Viele Schulen, Vereine, interessierte Nachbarn etc. haben bereits von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Bei Interesse rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

WICHTIG / BITTE BEACHTEN SIE:
Führungen nur gegen Voranmeldung bzw. Terminabsprache möglich.
Führungen ab ca. 10 Personen (keine Einzelführungen).
Die Führungen dauern ca. 75 Minuten und sind kostenlos.

Führung Zementwerk, St. Leonhard/Gartenau: Anmeldung Tel.Nr. 050 / 8108-0
Führung Kalkwerk, Golling: Anmeldung Tel.Nr. 050 / 8108-502


Success-Stories

  • _HS14507a

    Klaus Czepl, Produktionsleitung Zementwerk
    " Geht nicht, gibt’s nicht. Seit Beginn meiner Lehrzeit bei LEUBE weiß ich, dass diese Aussage nicht nur ein Kalenderspruch ist. Durch die vielfältige Ausbildung in einem Industriebetrieb lernt man bald, die Dinge von mehreren Seiten zu betrachten. Auch wenn Lösungen nicht gleich auf der Hand liegen, es gibt immer Wege und Ansätze für ein positives Ergebnis. "

    Mehrarrow
  • _D6A3229a

    KR Mag. Rudolf Zrost, Geschäftsführer LEUBE
    " Die Entscheidung für einen technischen Lehrberuf ist eine Entscheidung für den beruflichen Erfolg und eine vielversprechende Laufbahn in einem erfolgreichen Industrieunternehmen."

    Mehrarrow