Smart Summer 2017

Die Sommer Technik- und IT-Ferienwochen sind auf drei ausgedehnt worden - juhu! Sie haben von 17. Juli bis 4. August 2017 stattgefunden.

Spannung, Spaß und Abwechslung – das hat viele Technik- und IT-Mädels und Burschen, die einen Platz in den heißbegehrten Sommer Technik- und IT-Wochen ergattern konnten, erwartet.

Schon bereits zum vierten Mal wurde diese Ferienaktion von der Sparte Industrie und der Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Salzburg, der Salzburger Industriellenvereinigung und dem Team der akzente Salzburg diese Sommerakademie organisiert, dieses Jahr auch mit vom Land Salzburg und bot somit Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren die Möglichkeit, technische Berufe kennenzulernen, bekannte Industriebetriebe sowie IT-Unternehmen zu besuchen und vor allem jede Menge Aktivitäten zu machen, mit denen man sonst nicht so schnell in Verbindung kommt: CNC-Fräser, 3D-Drucker, elektronische Musikinstrumente, Programmieren oder auch Lasercutter ausprobieren. Das einzige, das dieses Jahr neu war: die Sommer Technik- und IT-Woche wurde auf drei Wochen ausgedehnt und fand heuer somit vom 17. Juli bis 4. August 2017 statt – wie erfreulich!

Durch die Ferienaktion Smart Summer soll bei den experimentierfreudigen und motivierten Jugendlichen nicht nur die Neugierde an technischen sowie IT-Berufen geweckt, sondern auch der Spaß an der Technik und Entwicklung aufgezeigt werden.

Folgende Unternehmen sind in den drei Wochen besucht worden: Palfinger AG, COPA-DATA, ÖBB Lehrwerkstätte, SKIDATA AG, Liebherr-Werk Bischofshofen, Porsche Informatik, A1, eurofunk Kappacher, APG, Salzburg AG, W&H Dentalwerk Bürmoos, Atomic, Sony DADC, Solaris und IBM. Außerdem haben diverse andere Workshops im Happylab/Techno-Z (in Zusammenarbeit mit Salzburg Research, FH Salzburg, Uni Salzburg) stattgefunden.

Abgerundet wurde jede der drei Sommerwochen mit einer Veranstaltung im Plenarsaal der Wirtschaftskammer Salzburg jeweils am Freitag. Hierzu wurden auch die Eltern und Erziehungsberechtigten der Jugendlichen eingeladen. Am Programm standen Abschlusspräsentationen von den „Technik und IT-Girls und Boys“ gefolgt von einer Urkundenverleihung.

Am ersten Tag der drei Wochen, dem 17. Juli 2017, fand eine Kick-Off Veranstaltung der Smart Summer Wochen in der Residenz Salzburg mit Herrn Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Frau Landesräting Mag. Martina Berthold statt.

 

„Technisches Verständnis ist in unserer digitalisierten Welt zu einer Kern-Kompetenz geworden. Fürr den Wirtschaftsstandort Salzburg ist es überlebenswichtig, dass sich genug junge Leute dafür interessieren und einen technischen Beruf wählen“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der sich heute bei der SmartSummer-Eröffnungsveranstaltung bei den teilnehmenden Firmen bedankte: „Sie haben erkannt, dass das Interesse der jungen Leute das Kapital für die Wirtschaft des Landes ist. Noch dazu bieten Technik und Informatik mehr denn je ausgezeichnete Berufschancen. Denn die Wirtschaft benötigt dringend technische Fachkräfte auf allen Ebenen. Die Technik- und IT-Wochen sind daher eine hervorragende Gelegenheit, spielerisch Technik kennenzulernen und ein erstes Interesse für eine technische Ausbildung zu entwickeln.“

„Ich finde es grandios, dass viele Salzburger Unternehmen ihre Türen öffnen und jungen Leuten einen Einblick in technische Berufe bieten“, sagte Landesrätin Martina Berthold: „Die Technik bietet viele Arbeitschancen. Die SmartSummer-Wochen sind eines von verschiedenen Angeboten, mit denen wir vor allem auch Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit eröffnen wollen, in Technik und IT hineinzuschnuppern. Wir brauchen mehr Frauen in der Technik.“ Die Jugendlichen erwarte eine abwechslungsreiche Zeit, so Berthold weiter, das Wichtigste dabei sei, Vieles zu erleben und selber auszuprobieren.


Wer noch mehr Informationen zu den Sommer Technik- und IT-Ferienwochen möchte, findet diese unter folgendem Link: www.smart-summer.at


Woche 1 – Tag 1 – 17. Juli 2017

Heute fand die Kick-Off Veranstaltung der 3 Sommer Technik- und IT-Ferienwochen in der Salzburger Residenz statt. Anschließend durften die Jugendlichen im Techno-Z/happylab verschiedene Workshops wie z.B. T-Shirts bedrucken oder mit einem 3D-Drucker arbeiten ausprobieren.


Woche 1 – Tag 2 – 18. Juli 2017

Am Dienstag der Woche durften die Mädchen und Burschen die Welt von Palfinger kennenlernen. Am Nachmittag waren sie wieder im Techno-Z vorzufinden.


Woche 1 – Tag 3 – 19. Juli 2017

Am Mittwoch lernten die Jugendlichen das Unternehmen Copa-Data kennen. Außerdem wurde auf der Fachhochschule Salzburg programmiert.


Woche 1 – Tag 4 – 20. Juli 2017

Am Vormittag waren die Jugendlichen zu Besuch in der ÖBB Lehrwerkstätte – hier wurde gefeilt, geschmiedet, gelötet und die Lehrwerkstätte besucht. Das war unglaublich spannend! Am Donnerstag Nachmittag waren sie auch noch bei SKIDATA zu Gast.


Woche 1 – Tag 5 – 21. Juli 2017

Am letzten Tag der Woche gab es kleine Abschlusspräsentationen des Erlebten der vergangenen vier Tage gefolgt von der Urkundenverleihung an die Technik- und IT-Girls & Boys. Und nun – ab in den nächsten Ferienspaß und eine schöne, restliche Ferienzeit!

 

 


Woche 2 – Tag 1 – 24. Juli 2017

… Und schon beginnt die 2. Woche der Technik- und IT-Ferienwochen. Die nächsten 32 technik- und IT-interessierten Jugendlichen sind jetzt dran. Heute waren sie den ganzen Tag im Techno-Z und durften viele verschiedene (3D- Drucker, Drawdios, T-Shirts bedrucken) Dinge ausprobieren.


Woche 2 – Tag 2 – 25. Juli 2017

Am Dienstag waren sie zu Gast im Liebherr-Werk in Bischofshofen. Die riesengroßen Radlader waren sehr beeindruckend, diese Dimension kann man sich fast gar nicht vorstellen. Am Nachmittag waren die Jugendlichen wieder in der Fachhochschule Salzburg zum Programmieren.


Woche 2 – Tag 3 – 26. Juli 2017

Am nächsten Tag durften die Technik- und IT-Girls und Boys sogar zwei Unternehmen besuchen: Porsche Informatik und A1.


Woche 2 – Tag 4 – 27. Juli 2017

Bei eurofunk Kappacher in St. Johann im Pongau wurde unglaublich viel erlebt: es gab eine Firmenführung, eine Präsentation der Lehrberufe sowie durften die Jugendlichen Löten und Programmieren. Am Nachmittag stand die Austrian Power Grid AG am Programm. Hier konnte man ein Umspannwerk begutachten.


Woche 2 – Tag 5 – 28. Juli 2017

Am letzten Tag der zweiten Woche gab es wieder kleine Abschlusspräsentationen des Erlebten der vergangenen vier Tage gefolgt von der Urkundenverleihung an die Technik- und IT-Girls & Boys. Und nun – ab in den nächsten Ferienspaß und eine schöne, restliche Ferienzeit!

 

 


Woche 3 – Tag 1 – 31. Juli 2017

Und schon startet der „SmartSummer“ in die letzte Runde – die dritte Woche beginnt! Die nächsten 30 Jugendlichen stehen schon bereit. Am ersten Tag der Woche durften sie nach kleinen Kennenlernspielen die Salzburg AG besuchen – es standen Mastenklettern und Schlüsselanhänger feilen und bedrucken am Programm. Am Nachmittag wurde das Techno-Z besucht – hier gab es viele verschiedene Dinge: Drawdios erzeugen, T-Shirts bedrucken, mit einem 3D-Drucker arbeiten oder sogar mit Scratch programmieren.


Woche 3 – Tag 2 – 1. August 2017

Am Dienstag wurde das W&H Dentalwerk in Bürmoos besucht. Anschließend an das Mittagessen fuhren die Jugendlichen wieder ins Techno-Z.

 


Woche 3 – Tag 3 – 2. August 2017

Heut morgen ging es in den Pongau zu Atomic. Dort durchwanderten wir zuerst die Produktion und erhielten einen Eindruck darüber, wie viel Handarbeit in unseren Skiern steckt. Anschließend war die Kreativität der Teilnehmer gefordert in der Designabteilung. Die Jugendlichen erhielten die Möglichkeit sich ihren eigenen Traumski zu gestalten. Alle fertigen Modelle werden von einer fachgerechten Jury bewertet. Der Gewinner des Design Wettbewerbs bekommt diesen sogar für die nächste Ski-Saison!
Dann erreichten wir die Fachhochschule in  Puch. Nach einer kleinen Mittagspause und vielen Pizzen im Bauch starten alle motiviert in das Nachmittagsprogramm. Es stand das Programmieren von Robotern am Programm oder das entwickeln von eigenen Gamedesigns.

 


Woche 3 – Tag 4 – 3. August 2017

Am Donnerstag fuhren die Jugendlichen mit dem Bus nach Thalgau, um das Werk von SONY kennenzulernen. Nach dem Mittagessen stand dann noch ein Besuch bei IBM in Salzburg auf dem Programm.

 


Woche 3 – Tag 5 – 4. August 2017

Leider ist auch das Ende dieser Woche schon wieder da. Abgerundet wird die Woche mit der Abschlussveranstaltung im Plenarsaal der WKS.
Am Vormittag hatten die Jugendlichen Zeit, sich auf die Abschlusspräsentationen der einzelnen Stationen der Woche vorzubereiten. Danach trafen die Eltern ein und noch dazu Ehrengäste wie Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Landesrätin Mag. Martina Berthold und der Präsidenten der Industriellenvereinigung und Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg Mag. Dr. Peter Unterkofler zur darauffolgenden Urkundenübergabe. Als Andenken erhielten die Jugendlichen ein Fotoalbum. Im Anschluss wurde noch zu einem netten Zusammensein eingeladen.
An dieser Stelle möchten wir uns noch ein mal herzlich bei allen Unternehmen, deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Lehrlingen und Praktikanten bedanken. Die sich extra für uns Zeit genommen haben und immer mit einem sehr abwechslungsreichen und spannendem Programm auf uns warteten.



Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Smart-Summer 2017 - Eröffnungsfeier - Salzburger Residenz - Foto: IV/Kolarik Andreas 17.07.2017
Abschlussveranstaltung Smart Summer in der WKS. Foto: Andreas Kolarik, 04.08.17 Josef Scheinast, Brigitta Pallauf, Anna-Maria Koller, Lukas Buchsteiner, Hansjörg Weitgasser, Yannick Steflitsch, Peter Unterkofler
Abschlussveranstaltung Smart Summer in der WKS. Foto: Andreas Kolarik, 04.08.17
Abschlussveranstaltung Smart Summer in der WKS. Foto: Andreas Kolarik, 04.08.17
Abschlussveranstaltung Smart Summer in der WKS. Foto: Andreas Kolarik, 04.08.17
Abschlussveranstaltung Smart Summer in der WKS. Foto: Andreas Kolarik, 04.08.17

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuelles. Aktuelles

Zurück