Beschriftungsdesign und Werbetechnik

Dank ihnen wissen wir, wie schnell wir fahren dürfen oder in
welchem Stockwerk der Arzt seine Praxis hat: Beschriftungsdesigner/
innen und Werbetechniker/innen erzeugen und
montieren Schilder (vom Firmen- über das Verkehrs- bis zum
Türschild) sowie Orientierungssysteme, Leuchtschriften sowie
Werbebeschriftungen an Werbeträgern (wie Fassaden oder
Fahrzeugen). Sie entwerfen Schriften und Bilder, gestalten ihre
Produkte und bearbeiten dabei unterschiedliche Oberflächen
(Metall, Kunststoff, Holz etc.).

Reisebüroassistent/in

Die Kundinnen und Kunden wünschen sich einen Kameltrek
in die Wüste oder ein romantisches Wochenende in Venedig?
Reisebüroassistenten und -assistentinnen wissen, was zu tun
ist: Sie legen passende Angebote vor, machen auf Unterschiede
aufmerksam, weisen auf Versicherungen hin und berechnen
die Preise. Sie nehmen die Buchungen vor und stellen die
Reiseunterlagen (z. B. Fahrkarten und Flugtickets) zusammen.

Verwaltungsassistent/in

Verwaltungsassistenten und -assistentinnen übernehmen die
Büroarbeiten in der öffentlichen Verwaltung (Ministerien,
Ämter, Gemeinden), aber auch in großen Unternehmen und
Institutionen wie z. B. Schulen und Universitäten, Krankenhäusern
oder Versicherungen. Sie kümmern sich um den Einkauf,
holen dazu Angebote ein, kontrollieren Lieferungen, koordinieren
Termine, führen den Schriftverkehr durch und betreuen die
Parteien (= Kundinnen und Kunden).

Versicherungskaufmann/- frau

Ob Zukunftsvorsorge oder Absicherung vor finanziellem Schaden,
Versicherungskaufleute haben für nahezu jeden Kundenwunsch
das passende Versicherungsprodukt. Sie beraten die Kundinnen
und Kunden über die passenden Versicherungen und stellen
Polizzen (= Versicherungsurkunden)
aus. Im Schadensfall überprüfen
sie den Anspruch auf Versicherungsleistung und sorgen
für den reibungslosen Ablauf der Schadensmeldung und Zahlung.

Personaldienstleistung

Das Einstellen von neuem Personal ist oft eine heikle
Angelegenheit: Wer hat die besten Qualifikationen? Wer
passt am besten ins Team? Personaldienstleistungsassistenten
und -assistentinnen arbeiten in Unternehmen, die andere
Unternehmen in Personalangelegenheiten beraten und betreuen.
Sie stellen fest, welches Personal der Kunde benötigt,
vermitteln Arbeitskräfte, treffen die Vorauswahl bei Bewerbungen
und informieren sie über Einsatzmöglichkeiten in
den Betrieben. Außerdem übernehmen sie kaufmännische
Aufgaben, z. B. in der Buchführung, der Kostenrechnung und
der Lohnverrechnung.

Immobilienkaufmann/-frau

Immobilienkaufleute suchen, kaufen, verkaufen, vermieten und
verwalten Immobilien (Häuser, Wohnungen, Betriebs- und
Bürogebäude, Grundstücke). Sie betreuen die Eigentümer ebenso
wie die möglichen Kundinnen und Kunden, besichtigen mit
ihnen die Immobilie und wickeln die Aufträge ab. Sie organisieren
Bewertungen der Immobilien, veranlassen bei Schadensmeldungen
Reparaturen und Instandhaltungsaufträge, erstellen
Finanzierungskonzepte und stehen in Kontakt mit Banken und
Versicherungen.

Finanzdienstleistungskaufmann/- frau

Geldveranlagung und Zukunftsvorsorge spielen eine immer
größere Rolle im Finanzdienstleistungsbereich. Finanzdienstleitungskaufleute
beraten ihre Kundinnen und Kunden in allen
Fragen der Vermögensanlage sowie in Finanzierungs- und
Versicherungsfragen. In den Beratungsgesprächen ermitteln
sie den Bedarf und die Wünsche ihrer Kundinnen und Kunden
(z. B. Einkommenssituation und Risikobereitschaft). Sie holen
Angebote ein, bearbeiten und prüfen diese und kümmern sich
um die Abwicklung in Leistungsfällen.

Einkäufer/in

Ob Rohmaterialien für die Produktion oder verkaufsfertige
Waren für den Handel: Einkäufer/innen sind dafür verantwortlich,
Waren, Materialien und Dienstleistungen zu den besten
Bedingungen zu besorgen. Sie holen Angebote ein, verhandeln
mit den Lieferanten, vergleichen Preise und Qualität der Waren
und wickeln schließlich den Einkauf ab. Sie kontrollieren die
Rechnungen der Lieferanten und führen Kostenrechnungen
durch. Bei verspäteter Lieferung oder wenn die Lieferung einmal
nicht in Ordnung sein sollte, leiten sie die notwendigen
Schritte ein (z. B. Preisnachlass oder Nachlieferung fordern).

Glas Gasperlmair GesmbH

Glasklare Zukunftsperspektiven bei Glas Gasperlmair!

Seit 1969 als Familienunternehmen mit Sitz in Wagrain geführt, zählt Glas Gasperlmair heute zu den erfolgreichsten Glasverarbeitern Österreichs. Über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verarbeiten – in modernsten Bearbeitungszentren – täglich mehr als 300 Tonnen Glas für verschiedenste Anwendungen und Einsatzbereiche.

Medienfachmann/-frau – Mediendesign

Medienfachleute im Bereich Mediendesign gestalten Produkte im Printbereich, z. B. Zeitschriften, Broschüren, Plakate sowie im  Multimedia Bereich. Sie gestalten das Design für Internet-Seiten, CD-Roms und DVDs. Sie stellen unter Anwendung spezieller Computerprogramme Schrift- und Bildelemente zu einem  Layout zusammen und animieren Bewegungssequenzen. Anschließend besprechen sie die Entwürfe mit den KundInnen und bereiten die Vorlagen für den Druck bzw. die Endproduktion vor. Medienfachleute im Bereich Mediendesign arbeiten gemeinsam im Team mit BerufskollegInnen aus dem Medienbereich, z. B. mit Multimedia-ProgrammiererInnen, Multimedia-KonzeptionistInnen oder Online-RedakteurInnen.

Einzelhandelskaufmann/-frau

Einzelhandelskaufleute arbeiten in Einzelhandelsunternehmen oder in Filialen von Einzelhandelsketten. Sie übernehmen dort in der Regel eine Vielzahl von Aufgaben. Sie bestellen Waren, übernehmen Lieferungen und sorgen für deren fachgerechte Lagerung bzw. Präsentation im Verkaufsraum. Außerdem planen sie verkaufsfördernde Maßnahmen (z. B. Werbung oder Preisausschreiben) und führen diese durch. Passend zu den jahreszeitlichen Gegebenheiten (Weihnachten, Ostern) dekorieren sie das Geschäftslokal. Beim Verkauf der Waren wickeln sie den Zahlungsverkehr ab. Die anfallenden betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten erledigen sie mithilfe von Computerprogrammen. Einzelhandelskaufleute arbeiten im Team mit ihren KollegInnen und haben Kontakt zu Fachkräften aus anderen Abteilungen (z. B. Lagerhaltung, Rechnungswesen) und ihren KundInnen

Finanz- und Rechnungswesenassistenz

Ohne Buchhaltung hätte ein Betrieb kaum einen Überblick über seine Finanzen. Finanz- und Rechnungswesenassistenten und -assistentinnen überwachen alle Geldein- und -ausgänge und sind für die laufende Aufzeichnung (Verbuchung) der Geschäftsvorgänge anhand von Belegen (z. B. Rechnungen, Inventuraufzeichnungen) verantwortlich. Außerdem unterstützen sie bei der Lohn- und Gehaltsverrechnung, arbeiten bei der Erstellung von Jahresabschlüssen mit und sind für die ordnungsgemäße Ablage aller Unterlagen zuständig.

Finanz- und RechnungswesenassistentInnen verwenden für ihre Tätigkeiten spezielle EDV-Programme (Buchhaltungsprogramme) und wickeln Meldungen an das Finanzamt und an Sozialversicherungsanstalten über Onlineportal wie FinanzOnline und  ELDA ab.
Sie arbeiten in Unternehmen aller Branchen und Größen. Je nach Art und Größe des Betriebes erledigen sie ihre Aufgaben eigenständig oder gemeinsam mit KollegInnen und MitarbeiterInnen anderer Abteilungen.

Pichler & Strobl GmbH

   
Pichler & Strobl GmbH
Ein Unternehmen der besonderen Art!
Ein Unternehmen mit Ausbildungscharakter!

 

Nach der Fertigstellung und dem Bezug der neu errichteten Halle 4 läuft das Unternehmen nun auf beinahe 4000m² Produktionsfläche und ist mit ca.100 Mitarbeitern weiter auf Erfolgskurs.

LEHRSTELLE GESUCHT?

Die im Zuge des Neubaus ebenfalls neu errichtete Lehrwerkstätte bietet genug Platz für jährlich 6 neue Lehrlinge. Diese erwartet ein komplettes Ausbildungsprogramm, welches jährlich weiterentwickelt wird, damit auch die jungen Kollegen bei Pichler & Strobl immer am neuesten Stand sind und den Weg zum Facharbeiter meistern können. Parallel dazu bieten wir ein Zusatzpaket an Leistungen, wie es das derzeit wohl nur bei Pichler & Strobl gibt.

  • Lehrlingsentschädigung Zerspanungstechniker    +10% für ALLE
  • Bonus bei einem Notendurchschnitt von 2,0 und besser:  – nochmals 10%
  • Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung – Wir bezahlen den Führerschein der Klasse B
  • Fortbildungen in den Bereichen Persönlichkeit und Beruf

 

Vom Lehrling zum Facharbeiter – vom Facharbeiter zum Spezialisten!!!        

Wir freuen uns auf dich und übernehmen dich gerne nach der Lehrzeit !!!

Weiter zusätzliche verschiedene Leistungen – INFORMIERE DICH PERSÖNLICH

 

 

 

 

 

Samson Druck GmbH

Samson Druck ist eine der leistungsfähigsten und renommiertesten Offset-Druckereien in Österreich. Wir vereinen kreatives Denken und hochwertigste Materialien mit jahrzehntelangem Knowhow.
Durch unser starkes Team, unseren individuellen Service und unsere einzigartigen Produkte erfüllen wir höchste Qualitätsansprüche.

W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH

Die W&H Gruppe, ein Familienunternehmen mit Sitz in Bürmoos, Österreich, zählt weltweit zu den führenden Herstellern zahnmedizinischer Übertragungsinstrumente & Geräte. Das 1890 von den Feinmechanikern Weber und Hampel gegründete Unter-nehmen ging 1958 in den Besitz der Familie Malata über. Innovative Produkt- und Service-Lösungen, ein starker Fokus auf Forschung & Entwicklung, Vision und soziale Verantwortung machen W&H zu einem lokal und global erfolgreichen Player.

Frutarom Savory Solutions Austria GmbH | WIBERG

Wir lieben Gewürze und wollen mit unseren Produkten weltweite Geschmackserlebnisse schaffen. Teamgeist, Flexibilität, attraktive Aufstiegsmöglichkeiten und internationale Projekte gehören dabei ebenso zu unserem Rezept wie die zahlreichen Benefits im Unternehmen. Als FRUTAROM Savory Solutions sind wir Teil der Unternehmensfamilie von IFF (International Flavors & Fragrances) und einer der größten Gewürzhersteller der Welt. Rund um den Globus vereinen unsere Mitarbeiter:innen die Leidenschaft für guten Geschmack und die Faszination für die große Welt der Gewürze.

Salzburger Aluminium Gruppe

Die SAG ist ein internationales Unternehmen mit österreichischem Ursprung. Dank bestens ausgebildeter MitarbeiterInnen werden an insgesamt 10 Standorten in Europa und Mexiko Tanklösungen und Leichtbaukomponenten für den Fahrzeugbau entwickelt und produziert. Das Know-how im R&D-Bereich und das Produkt- und Serviceportfolio wird laufend erweitert.

Aluminium bringt Leichtigkeit in den Fahrzeugbau. Aufgrund seines geringen Gewichts und der Korrosionsbeständigkeit besitzt es exzellente mechanische Eigenschaften. Außerdem ist es äußerst wandlungsfähig, 100 % und ohne Qualitätsverluste unbegrenzt recyclebar und somit ein sehr ressourcenschonder Rohstoff.

Die Salzburger Aluminium Group beliefert seit vielen Jahren erfolgreich internationale Kunden mit einzigartigen und hoch-innovativen Produkten.

Porsche Holding GmbH

Die Porsche Holding ist eines der umsatzstärksten, österreichischen Unternehmen und das größte Automobilhandelshaus in Europa. Sie ist in 23 europäischen Ländern sowie in Kolumbien, Chile, China, Japan, Malaysia und Singapur tätig. Die Porsche Holding importiert und verkauft die Marken des Volkswagen Konzerns, bietet Service- und Finanzdienstleistungen an und entwickelt eigene IT-Systeme. Die Unternehmenszentrale befindet sich dort wo unsere Firmengeschichte begann, in der schönen Stadt Salzburg. Als 100% Tochter der Volkswagen AG liegt unser Fokus auf den Konzernmarken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Cupra, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Porsche sowie Bentley, Lamborghini und Ducati.

Die Porsche Inter Auto GmbH & Co KG (PIA) ist die Einzelhandels-Gruppe der Porsche Holding mit Sitz der Zentrale in Salzburg.  Wir beschäftigen in Österreich ca. 4.000 Mitarbeiter. Facharbeiter:innen, Lehrlinge, Serviceberater:innen, Werkstattmeister und Lagermitarbeiter:innen sind dabei das Rückgrat des erfolgreichen Servicebetriebes. Daher suchen wir jedes Jahr rund 200 neue Lehrlinge in Österreich, die wir erfolgreich aus- und weiterbilden.

MAN Truck & Bus Vertrieb Österreich GesmbH

Mit über 34.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln wir Lastwagen, Busse, Motoren und digitale Lösungen für unsere Kunden rund um die Welt. Derzeit beschäftigen wir in Österreich über 150 Lehrlinge in den Berufen:

  • Kraftfahrzeugtechniker/in mit Systemelektronik
  • Karosseriebautechniker/in
  • Betriebslogistikkauffrau/kaufmann
  • Industriekauffrau/kaufmann
  • Bürokauffrau/kaufmann

 

LIEBHERR-WERK BISCHOFSHOFEN GMBH

Die Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH verantwortet als Teil der internationalen Firmengruppe Liebherr die Entwicklung, Produktion und den weltweiten Vertrieb der Liebherr-Radlader.

EMCO GmbH

EMCO zählt zu den führenden Werkzeugmaschinenherstellern in Europa. Die beiden Commitments „Made in the Heart of Europe“ und „Design to Cost“ sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren des international agierenden Unternehmens, das für höchste Fertigungsqualität sowie funktionales Design steht. EMCO hat seinen Hauptsitz in Hallein bei Salzburg und beschäftigt rund 800 Mitarbeiter an insgesamt sechs Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland und Italien.

EMCO als Komplettanbieter für die zerspanende Industrie

Für den Industriebereich bietet EMCO intelligente Lösungen für die CNC-Dreh- und Fräszerspanung an. Die umfassende Produktpalette von EMCO reicht von der konventionellen Dreh- und Fräsmaschine über CNC-Drehzentren und vertikale Bearbeitungszentren bis hin zur vollautomatischen Fertigungszelle.

EMCO Industrial Training

EMCO ist in diesem Sektor, der die zweite Säule der EMCO-Geschäftsstrategie darstellt, seit 25 Jahren Weltmarktführer. Ausbildungs- und Schulungseinrichtungen auf der ganzen Welt setzen auf EMCO Industrial Training.

Blizzard Sport GmbH

Die Traditionsfirma Blizzard Sport GmbH in Mittersill ist das Ski Excellence Center der Tecnica Group – einem der führenden Sportartikelhersteller weltweit (Blizzard, Lowa, Moon Boot, Nordica, Rollerblade, Tecnica). Unser Anspruch ist es, die besten Ski der Welt „HANDMADE IN AUSTRIA“ zu bauen. Dafür setzen wir auf begeisterte Mitarbeiter, ständige Verbesserung, Innovation und Professionalität.

ALPEN-MAYKESTAG GmbH

Wir sind ein marktführendes, österreichisches Familienunternehmen und produzieren Bohr- und Fräswerkzeuge für den professionellen Einsatz. Unsere hochwertigen Markenprodukte vertreiben wir in mehr als 70 Ländern der Welt.

Büro, Verwaltung und Organisation – Bürokaufmann/-frau

Das Büro ist das Herz eines Betriebes und die Bürokaufleute sorgen dafür, dass es reibungslos läuft. Sie sind verantwortlich dafür, dass die wichtigsten Zahlen und Fakten immer griffbereit sind (z. B. Statistiken, Verkaufszahlen), dass Anfragen immer an die richtige Stelle weiter geleitet werden und Telefonate und E-Mails erledigt werden. Dazu kommen Terminüberwachung, aber auch Kalkulationen (Berechnungen), die Kassaführung oder die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Büro, Verwaltung und Organisation – Industriekaufmann/-frau

Um ohne Unterbrechungen Waren produzieren zu können, benötigen Industrieunternehmen laufend Rohstoffe, Zubehör, Ersatzteile oder auch Serviceleistungen. Industriekaufleute stellen fest, was bestellt werden muss und wickeln den Einkauf ab. Sie sind auch in der Materialverwaltung (z. B. Lagerwesen) tätig, übernehmen Aufgaben der Buchhaltung und Kostenrechnung, arbeiten im Marketing mit und erstellen Angebote für Kunden.

Büro, Verwaltung und Organisation – Betriebslogistikkaufmann/-frau

Lager sind heute Drehscheibe für Lieferanten und Kunden. Als Ziele gelten möglichst kurze Lagerzeiten und damit geringe Lagerkosten sowie möglichst rasche Lieferung an die Kundschaft. Betriebslogistikkaufmänner/-frauen sind dafür verantwortlich, dass die Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Hierfür verwenden sie elektronisch gesteuerte Informations- und Transportsysteme. Sie nehmen Waren entgegen, kontrollieren diese, lagern sie ein oder verpacken sie transportgerecht für die Auslieferung und stellen die Versanddokumente zusammen.

Büro, Verwaltung und Organisation – Seilbahntechnik

Seilbahntechniker/innen sind Allrounder für den Betrieb und die
Wartung von Seilbahnanlagen. Sie bedienen die Seilbahnen,
überprüfen die Funktionstüchtigkeit der Lifte und Seilbahnen
und führen laufende Wartungsarbeiten durch. Teilweise sind sie
auch in der Beratung und Betreuung der Gäste tätig. Sie achten
auf die Einhaltung der Beförderungsbedingungen, besonders
bei der Beförderung von Kindern sowie beim Transport von
Menschen mit Behinderungen, Beförderungen diverser Wintersportgeräte und anderer Lasten.

Büro, Verwaltung und Organisation – Speditionskaufmann/-frau

Japanische Autos nach Österreich, österreichische Weine nach Frankreich oder französische Mode nach Japan: Speditionskaufleute wissen, wie man Waren rund um die Welt schickt und sorgen dafür, dass sie pünktlich und sicher am Zielort ankommen. Modernste Computerprogramme helfen ihnen dabei, billige und optimale Routen zu erstellen, bei denen z. B. Leerfahrten möglichst vermieden werden.

Büro, Verwaltung und Organisation – Speditionslogistik

„Logistik“ ist die Gesamtheit aller Aktivitäten eines Unternehmens hinsichtlich Beschaffung, Lagerung, Umschlag und Transport von Materialien sowie Zwischen- und Fertigprodukten. Speditionslogistiker/innen organisieren die Arbeiten in der Lagerbewirtschaftung, kalkulieren (berechnen) ihre Dienstleistungen und erstellen Logistikkonzepte. Darüber hinaus führen sie facheinschlägige Arbeiten im Rechnungswesen sowie im Logistikcontrolling durch. Ein wichtiger Aufgabenschwerpunkt ist die Betreuung und Beratung der Kunden, wozu u. a. auch die Durchführung von Präsentationen gehört.