30. Juni. 2015

Büro, Verwaltung und Organisation – Speditionslogistik


„Logistik“ ist die Gesamtheit aller Aktivitäten eines Unternehmens hinsichtlich Beschaffung, Lagerung, Umschlag und Transport von Materialien sowie Zwischen- und Fertigprodukten. Speditionslogistiker/innen organisieren die Arbeiten in der Lagerbewirtschaftung, kalkulieren (berechnen) ihre Dienstleistungen und erstellen Logistikkonzepte. Darüber hinaus führen sie facheinschlägige Arbeiten im Rechnungswesen sowie im Logistikcontrolling durch. Ein wichtiger Aufgabenschwerpunkt ist die Betreuung und Beratung der Kunden, wozu u. a. auch die Durchführung von Präsentationen gehört.


Lehrzeit

3 Jahre


Lehrbetriebe

Lehrbetriebe: Speditionen, Unternehmen mit eigener Logistikabteilung


Ausbildungsinhalte

  • Arbeiten in der Lagerbewirtschaftung organisieren und durchführen
  • logistische Dienstleistungen kalkulieren
  • Arbeiten im Logistikmanagement durchführen
  • Zeitmanagement, Projektmanagement, Präsentationstechniken anwenden
  • Kunden beraten und betreuen

Offene Lehrstellen