30. Juni. 2015

Maschinen, Fahrzeuge und Metall – Karosseriebautechnik


Feuerwehrautos, Rettungswagen, Transporter für Flüssigkeiten, Kühlwagen: Die Karosserien, Aufbauten und Verkleidungen all dieser Fahrzeuge werden von Karosseriebautechnikern und -technikerinnen hergestellt, repariert und überprüft. Sie bauen auch Fahrzeuge auf Wunsch um (z. B. Einbau von Hebebühnen für den Behindertentransport oder Schiebedächer). Sie fertigen die Teile aus Metallen, Kunststoffen und anderen Materialien an, montieren die Bauteile an den Fahrzeugen und schließen elektrische, hydraulische (mit Flüssigkeitsdruck betriebene) oder pneumatische (mit Luftdruck betriebene) Steuerungen und Regelsysteme an.


Lehrzeit

3 1/2 Jahre


Lehrbetriebe

Karosseriebaubetriebe, Karosseriespenglereien, Kraftfahrzeugwerkstätten


Ausbildungsinhalte

  • Karosserien, Anhänger und Aufbauten für Kraftfahrzeuge herstellen und umbauen
  • Fahrzeugteile und Zubehör ein- und ausbauen
  • Karosserien reparieren und in Stand halten
  • Grundier- und Lackiermaterial aufbringen
  • Funktionsprüfungen durchführen und Fehler beheben

Offene Lehrstellen