30. Juni. 2015

Holz, Glas und Papier – Papiertechnik


Papiertechniker/innen stellen Papier, Karton und Pappe her. Dabei bedienen und überwachen sie modernste elektronisch gesteuerte Papiermaschinen, die Faserstoffe (Holzstoff, Zellstoff oder Altpapier), Füllstoffe, Hilfsstoffe (wie Farben, Leim und weitere Chemikalien) und Wasser mischen, entwässern, pressen und trocknen. Das fertige Papier wird auf Schneidemaschinen auf das gewünschte Format zugeschnitten. Papiertechniker/innen überwachen den Produktionsablauf, kontrollieren die Qualität des Papiers (z. B. Reißfestigkeit, Saugfähigkeit) und greifen bei Störungen ein.


Lehrzeit

3 1/2 Jahre


Lehrbetriebe

Betriebe der Papier- und Zellstoffindustrie


Ausbildungsinhalte

  • Mechanik, Meß- und Regeltechnik, Physik und Chemie
  • Rohstoffkunde (z. B. Holz, Altpapier, Füllstoffe)
  • Verfahrenstechnik
  • Umwelttechnologie

Offene Lehrstellen