30. Juni. 2015

Bau und Gebäudetechnik – Transportbetontechnik


Transportbeton ist Beton, der in einem Betonwerk hergestellt und frisch an Baustellen angeliefert wird. Transportbetontechniker/innen nehmen die Kundenaufträge an, bereiten

die Produktion vor (Auswahl der Materialien: Zement, Wasser, Sand, Kies, Zusatzstoffe usw.) und bedienen und überwachen die oft computergesteuerten Anlagen. Sie füllen den fertigen Beton in Fahrmischer ab und bereiten Reststoffe (Restbeton und -mörtel) für eine neuerliche Verwendung wieder auf.


Lehrzeit

3 Jahre


Lehrbetriebe

Betriebe der Transportbetonherstellung und Rohstoffgewinnung


Ausbildungsinhalte

  • Transportbeton gemäß den Aufträgen herstellen:
  • Ausgangsstoffe auswählen prüfen und mit
  • rechnergestützten Anlagen mischen
  • Lagereinrichtungen, Förder-, Aufbereitungs- und
  • Produktionsanlagen einrichten, überwachen und bedienen Proben entnehmen und qualitätssichernde Untersuchungen durchführen
  • Lieferbegleitpapiere erstellen und bearbeiten

Offene Lehrstellen

Held & Francke Baugesellschaft m.b.H.

5020 Salzburg

Offene Lehrstellen

Bautechnische Assistenz, Schalungsbau, Tiefbauer/in,

ÖBB Infrastruktur AG – Lehrwerkstätte

5020 Salzburg

Offene Lehrstellen

Elektrotechnik - Anlagen- und Betriebstechnik, Gleisbautechnik, Mechatronik, Metalltechnik - Maschinenbautechnik,

Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH

5421 Adnet

Offene Lehrstellen

Sonnenschutztechnik,

STRABAG AG

5303 Thalgau

Offene Lehrstellen

Maurer, Schalungsbau,

Binderholz Bausysteme GmbH

5400 Hallein

Offene Lehrstellen

Bautechnischer Zeichner/-in, Informationstechnologie,