30. Juni. 2015

Bau und Gebäudetechnik – Vermessungstechniker/in


Vermessungstechniker/innen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch und werten die gewonnen Daten aus. Die Vermessungsergebnisse werden für die Bodenstatistik,

für die Flächenwidmung, für die Planung von Bauwerken oder die Klärung von Rechtsansprüchen auf Grundbesitz benötigt. Bei der Vermessungsarbeit im Außendienst arbeiten sie mit verschiedenen optischen, elektronischen und EDV-unterstützten Messgeräten. Im Innendienst werden die Messdaten mit entsprechender Software zu Karten und Plänen weiterverarbeitet.


Lehrzeit

3 1/2 Jahre


Lehrbetriebe

Vermessungsbüros und -ämter, Ziviltechnikerbüros


Ausbildungsinhalte

  • vermessungstechnisches Rechnen
  • Vermessungsarbeiten planen, organisieren und durchführen
  • Skizzen und Pläne lesen, erstellen und bearbeiten
  • Vermessungsprogramme sowie CAD- (Computer Aided Design = computergestütztes Design) und GIS- (Geographische Informationssysteme) Software anwenden

Offene Lehrstellen

Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH

5421 Adnet

Offene Lehrstellen

Sonnenschutztechnik,

Zementwerk LEUBE GmbH

5083 St. Leonhard

Offene Lehrstellen

Transportbetontechnik,